logo

Spielbericht zum 2. Regionalliga Basketballspiel TSV 1884 Wolnzach - BG Litzendorf

h1 201617In einem am Ende dramatischen Spiel gewinnt die BG Litzendorf hauchdünn nach Verlängerung mit 69:71 beim starken Aufsteiger aus Wolnzach. Von Beginn an war die Intensität im Spiel hoch, der erste Abschnitt verlief ausgeglichen (17:19). Anfang des 2. Viertels starteten die Gäste den ersten starken Run, der zu einem 9-Punkte-Vorsprung führte. Bis zur Halbzeit konnten die Hausherren aber fast wieder aufschließen (35:38).


Nach der Pause kam die BGL wieder sehr konzentriert aus der Kabine und konnte sich wiederum absetzen. Nur zehn Punkte ließ man im gesamten Viertel zu, im Angriff konnte konstant gepunktet werden. Vor dem Schlussabschnitt war die Führung zum ersten Mal zweistellig (45:56). Angetrieben von einem überragenden Publikum gelang es den Wolnzachern im letzten Viertel doch nochmal zum Ausgleich zu kommen. Der letzte Wurf der BGL verfehlte sein Ziel und die Verlängerung musste die Entscheidung bringen. Hier hatten die Litzendorfer das bessere Ende für sich, da auch an der Freiwurflinie keine Schwäche zu erkennen war. Der Sieg der BGL war insgesamt hochverdient, da man fast die komplette Spielzeit über in Führung lag und eine konzentrierte Leistung abrufen konnte. Die selbstbewussten Aufsteiger aus Oberbayern verlangten den Gästen dabei alles ab und hatten in Alsen (27) den überragenden Spieler in ihren Reihen.

BG Litzendorf:

Rockmann (13), Sperke (13), Kolbert (12), Slabu (10), Wimmer (7), Zach (7), Ruhl (4), Ziegmann (3), Roch (2), Tuttor, Knauer

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!