logo

Bericht Top Four Basketball Damen Bayernpokal

D1 201718Vom Kurs abgekommen

Für BGL-Damen war beim Top-Four-Turnier um den Bayernpokal, der am vergangenen Samstag in Memmelsdorf stattfand, im Halbfinale Schluss: Der nur mit sechs Akteurinnen angereiste Tabellenzweite der Regionalliga TS Jahn München 2 erwies sich -wie schon während der regulären Saison- als zu stark.
Dabei war der Start in die Partie noch recht vielversprechend verlaufen; die Piratinnen zogen beherzt zum Korb und zwangen die Münchnerinnen so zu Fouls. Die zugesprochenen Freiwürfe wurden größtenteils sicher verwandelt. Bis zur Halbzeitpause blieben die BGL-Damen trotz einiger Schwächephasen somit an den favorisierten Jahn-Damen dran (31:32).

Umso unerklärlicher war dann der Spielverlauf nach dem Seitenwechsel.
Angesichts der dünnen Personaldecke der Münchnerinnen und der tief besetzten Litzendorfer Bank bestand durchaus die Hoffnung bei den Gastgeberinnen, dass man am Ende einfach den längeren Atem haben würde. Die Jahn-Damen zeigten jedoch keine Anzeichen von Müdigkeit und legten eine furiose zweite Hälfte hin. Bei den Piratinnen ging dagegen gerade offensiv kaum noch etwas: Gegen die körperlich deutlich überlegenen Münchnerinnen suchte man sein Heil nur noch in Distanzwürfen- die an diesem Tag einfach nicht fallen wollten. Defensiv brachte die Umstellung auf eine Pressverteidigung kurzzeitig noch einmal einem Energieschub- doch die starken Jahn-Damen ließen sich nicht beeindrucken, überrannten die Litzendorfer Defensive grade im letzten Spielabschnitt mehrfach und zogen unaufhaltsam davon. Am Ende mussten sich die Piratinnen mit 61:72 geschlagen geben.
Im zweiten Halbfinale hatte dann der Dritte der Regionalliga, der TV Marktheidenfeld, wenig Mühe mit dem Bayernligisten FC Bayern München (77:36).

Und so gab es das von vielen so erwartete Finale zwischen zwei der Topteams der vergangenen Regionalliga-Saison. In einer packenden Partie boten die Jahn-Damen noch einmal eine in jeder Hinsicht beeindruckende Leistung, ehe sich Marktheidenfeld drei Minuten vor Spielende absetzte und sich so mit 61:50 den Finalsieg und damit den Pokal sichern konnte.

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!