Zweiter Sieg in Folge

Die BGL-Damen konnten auch im zweiten Saisonspiel einen Sieg einfahren. Das Team von Coach Flo Hager setzte sich am Ende deutlich mit 75:56 gegen die Shorthorns aus Herzogenaurach durch.

Die jungen Gäste zeigten einen couragierten Auftritt und kämpften über die gesamten vierzig Minuten unverdrossen gegen ihre zweite Niederlage in Folge an.
Es dauerte einige Minuten, ehe die Litzendorfer Offensive in Schwung kam, doch dann setzten sich die Hausherrinnen Stück für Stück ab und führten nach dem ersten Viertel mit 26:16.
Im zweiten Spielabschnitt folgte dann die stärkste Litzendorfer Phase: Die Piratinnen zeigten sich aus der Distanz sehr treffsicher und ließen bis zur Pause nur noch neun Herzogenauracher Punkte zu (51:25 zur Halbzeit).
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends, da Konzentration und Intensität auf Litzendorfer Seite deutlich nachließen (66:36 nach dem 3. Viertel).
Im Schlussabschnitt gelang es den nie aufsteckenden Shorthorns dann, nochmals zu verkürzen.
In der am kommenden Montag (3.10.) anstehenden Partie in Marktheidenfeld müssen die Piratinnen deutlich konstanter agieren, wenn sie eine Chance auf den Sieg wahren wollen.

Ferguson 7, Goller 10, Gut 16, Riegner 4, Röder 11, Schrüfer 10, Stromer, Vogel 15, Wagner

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!