logo

*** Änderung Spiele der 2. Regionalliga Herren

Das Spiel heute am 02.04.22 der H1 gegen den ASV Cham musste leider kurzfristig abgesagt werden.

Das Spiel am Sonntag, 03.04.22 um 17.00 Uhr findet nicht in Memmelsdorf sondern in Basketball Center Hauptsmoor in Strullendorf statt.

 

Drucken E-Mail

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

Liebe Mitglieder!

Wir laden herzlich zur ordentlichen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet am

Samstag, den 21. Mai 2022 um 19.00 Uhr
im Schützenhaus der Brauerei Hölzlein in Lohndorf statt.

Herzlich willkommen sind auch die Eltern unserer jungen Mitglieder.
Wie immer gibt es ein kleines „Schmankerl“ für die Teilnehmer.

Die Tagesordnung ist in Kürze auf der Homepage der BG-Litzendorf einzusehen.
Entsprechend Themen, Wünsche und Anträge, sind bis spätestens Samstag, 14.05.2022, schriftlich bei dem 1. Vorsitzenden Bernhard Uzelino, Brunnenstraße 4, 96123 Naisa oder per Mail an
B.Uzelino@bg-litzendorf.de einzureichen.

Auf Euer Kommen freut sich
die Vorstandschaft der BG Litzendorf 1993 e.V.

 

Drucken E-Mail

Niederlage zum Abschluss

Die BGL-Damen haben am vergangenen Sonntag ihr letztes Hauptrundenspiel gegen Würzburg mit 57:63 nach Verlängerung verloren.
Die Würzburgerinnen waren mit einigen Zweitligaspielerinnen angereist und nutzten von Beginn an ihre deutliche körperliche Überlegenheit unter den Körben. Die Litzendorferinnen taten sich zudem schwer gegen die Zonenverteidigung der Gäste. Insgesamt merkte man beiden Teams deutlich die Corona-bedingte Zwangspause an, denn die Partie war mehrfach verschoben worden und zumindest auf Litzendorfer Seite war zuletzt auch eine ordentliche Vorbereitung kaum möglich gewesen. So sahen die Zuschauer in der Seehofhalle eine zwar spannende, aber wenig ansehnliche Partie. Die Würzburgerinnen konnten den ersten Spielabschnitt knapp mit 13:10 für sich entscheiden, ehe die Piratinnen im zweiten Viertel etwas besser ins Spiel kamen und mit einem knappen 27:25-Vorsprung in die Kabine gingen.
Auch in der zweiten Hälfte konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Die Gäste punkteten vor allem innerhalb der Zone. Die BGL-Damen waren immer dann erfolgreich, wenn sie das Spiel schnell machten. Mit zunehmender Spieldauer gelang es ihnen aber auch, Topscorerin Sophie Mendler unter dem Korb in Szene zu setzen.
So gelang es denn Piratinnen, sich gegen Mitte des letzten Viertels mit 47:41 einen kleinen Vorsprung herauszuspielen. Dann jedoch verletzte sich Daniela Vogel so schwer, dass sie nicht mehr ins Geschehen eingreifen konnte. In der Folge verloren die Litzendorferinnen offensiv den Faden und Würzburg kam wieder heran. In den letzten Minuten der Partie versuchten die Gastgeberinnen noch einmal alles, verteidigten intensiv- und konnten am Ende die Verlängerung nicht verhindern, da die Gäste ihre Freiwürfe sicher verwandelten und so zum Ende der regulären Spielzeit zum 53:53 ausglichen.
So mussten die BGL-Damen ihre erste Verlängerung der Saison bestreiten. Auch hier blieb die Partie bis etwa eine Minute vor dem Ende ausgeglichen, ehe Würzburg sich absetzen konnte und am Ende knapp die Nase vorne hatte.

Da die BGL-Damen schon vor dem Spiel den zweiten Tabellenplatz sicher hatten, hatte die Partie aus Litzendorfer Sicht keine Auswirkungen auf den weiteren Saisonverlauf, war jedoch eine sehr gute und intensive Vorbereitung auf die Playoffs, die am kommenden Wochenende beginnen.

Goller 6, Hager, Hesselbarth 10, Kolb, Mendler 26, Riegner, Schrüfer 7,
Vogel 8.

Drucken E-Mail

Einladung zum Oster-OpenAir

Einladung Osteropenair

Liebe Mitglieder, Eltern und Großeltern, Freunde und Gönner der BGL,

leider musste unser traditionelles Weihnachts-OpenAir letztes Jahr coronabedingt ausfallen.

Endlich hat sich die Lage entspannt und wir freuen uns, euch zu der ersten Veranstaltung nach der langen Pause einladen zu können. Einem Oster-OpenAir!

Wann? Freitag 22. April 2022 ab 17.00 Uhr
Wo? Schulhof der Grund- und Mittelschule Litzendorf

Es erwartet euch dort ein Aufritt unserer Cheerleader, eine Osterüberraschung und vieles mehr.hase
Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.

Wir freuen uns auf euch!
Die Vorstandschaft der BGL

 

Drucken E-Mail

Novellierung der 15. BayIfSMV

Die 15. BayIfSMV wird zum 17. Februar 2022 erneut angepasst. Folgende Regelungen haben Auswirkun- gen auf den Vereinssport:

3G bei eigener Sportausübung: Künftig ist das Sporttreiben, egal ob Indoor oder Outdoor, für alle Perso- nen möglich, die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Das gilt auch für die vereinseigenen Fit- nessstudios.

Zugangsbeschränkung für Zuschauer unter 2G: Vollständig geimpfte oder genesene Personen können ab sofort Sportveranstaltungen besuchen, ohne zusätzlich einen negativen Testnachweis erbringen zu müssen.

Zutrittserleichterung für Kinder und Jugendliche: Minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, haben künftig generell zu allen Bereichen von 2G auch ohne Genesung bzw. Impfung Zugang.

Neue Zuschauerkapazitäten für Sportveranstaltungen: Künftig dürfen bei Sportveranstaltungen die Zu- schauerkapazitäten zu 50 Prozent ausgelastet werden. Es gilt eine absolute Personenobergrenze von ma- ximal 25.000 Zuschauern. Im Übrigen verbleibt es bei der FFP2-Maskenpflicht. Dagegen entfällt die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung sowie die Ausgabe von personalisierten Tickets.

Hotspotregelung aufgehoben: Die Regelungen zum regionalen Hotspot-Lockdown (Inzidenzwerte von über 1.000) wird ersatzlos gestrichen.

 

Drucken E-Mail

Erneut überzeugend

 

Die BGL-Damen konnten am vergangenen Wochenende erneut überzeugen. Nach einigen Corona-bedingten Terminänderungen konnte das Spiel in Herzogenaurach schließlich am späten Sonntagnachmittag angepfiffen werden. Die weiterhin personell ausgedünnten Piratinnen übernahmen rasch die Kontrolle über die Partie und kamen am Ende zu einem deutlichen 81:42-Erfolg.

Die jungen Gastgeberinnen, die auf die Topscorerin des Hinspiels, Jana Ulbig, verzichten mussten und die zuletzt ebenfalls sehr ersatzgeschwächt gewesen waren, konnten bis zur Mitte des ersten Viertels gut mithalten (11:11, 5. Minute). Dann jedoch ließen die Piratinnen keinen weiteren Korb mehr zu und kamen selbst über teils sehenswerte Kombinationen zum Erfolg. Nach dem ersten Spielabschnitt leuchtete somit bereits eine deutliche 28:11-Führung von der Anzeigetafel.
Im zweiten Viertel machten die Litzendorferinnen weiterhin Druck in der Defensive und ließen lediglich sieben Zähler der Gastgeberinnen zu. Da man weiterhin fleißig selbst punktete- alle sieben mitgereisten Spielerinnen konnten sich in die Scorerliste eintragen- zog man bis zur Halbzeit auf 50:18 davon.

Nach dem Seitenwechsel schalteten die Piratinnen einen Gang zurück und ließen die Shorthorns so etwas besser ins Spiel kommen. Gegen die Zonenverteidigung der Gastgeberinnen war man in dieser Phase häufig zu ungeduldig und tat sich dadurch schwer, gute Wurfgelegenheiten zu kreieren. Die nie aufsteckenden Herzogenauracherinnen konnten das dritte Viertel so offen gestalten und dank einer stärker werdenden Trefferquote den Rückstand konstant halten (69:35).

Im letzten Spielabschnitt verflachte die Partie zusehends, die Piratinnen verteidigten weiterhin intensiv, in der Offensive schlichen sich jedoch einige Unkonzentriertheiten ein.
Am Ende stand ein deutlicher, auch in dieser Höhe verdienter Erfolg, mit dem sich die BGL-Damen vor dem letzten Spiel der Hauptrunde nächste Woche gegen Würzburg bereits den zweiten Tabellenplatz in der Nordgruppe sichern konnten.

 

Goller 8, Hager 26, Hartmann 4,
Malcharczyk 3, Riegner 18,
Vogel 14, Wagner 8.

 

Drucken E-Mail

Erster Sieg der Rückrunde eingefahren

Die BGL-Damen konnten im ersten Heimspiel des neuen Jahres in die Erfolgsspur zurückkehren. Gegen die Regensburg Baskets setzten sich die Piratinnen - wie schon im Hinspiel- deutlich mit 70:42 durch.

Im Gegensatz zur Partie in Regensburg, als die Litzendorferinnen erst in der zweiten Halbzeit davonziehen konnten, war man diesmal von Beginn an hell wach: Angeführt von der Topscorerin der Partie, Ramona Hesselbarth (25), zogen die Gastgeberinnen rasch davon und konnten das erste Viertel mit 22:10 für sich entscheiden. Damit war bereits der Grundstein für den Erfolg gelegt.
Die Piratinnen ließen offensiv weiterhin den Ball gut laufen und erspielten sich so zahlreiche gute Wurfmöglichkeiten. Diese nutzten sie hochprozentig, insbesondere auch von jenseits der Dreipunktelinie (am Ende 10 von 10 verwandelte Dreier).
Da gleichzeitig die Defensive sehr sicher stand, konnte der Vorsprung bis zur Halbzeit weiter ausgebaut werden (39:22).
Nach dem Seitenwechsel kamen die Regensburgerinnen etwas besser ins Spiel und konnten das dritte Viertel ausgeglichen gestalteten (52:35). Die Piratinnen ließen sich jedoch nicht beirren, verteidigten weiterhin intensiv und kontrollierten den Rebound. Insbesondere Svea Wagner, hinter deren Einsatz lange Zeit aufgrund von Knieproblemen ein Fragezeichen gestanden hatte, zeigte hier eine starke Leistung in der Defensive und schaltete ihre erstligaerfahrene Gegenspielerin Mona Römer weitgehend aus.
Das letzte Viertel ging folgerichtig erneut deutlich an die BGL-Damen, die mit diesem Erfolg ihren zweiten Tabellenplatz weiter festigen konnten.

 

Goller 11, Hager 10, Hesselbarth 25,
Kloos 5, Mühlebach, Schrüfer 10, Stromer, Vogel 2, Wagner 7,

 

Drucken E-Mail

Basketball-Update

Klarer Derbysieg gegen DJK Bamberg

Bereits am 9. Januar fand das Oberfrankenderby in der 2. Regionalliga gegen die DJK Bamberg statt. Beim Auswärtsspiel war die 1. Herrenmannschaft der BGL gefordert und lag zur Pause in einer, bis dahin hart umkämpften Partie, noch mit sieben Punkten zurück. Doch nach dem Seitenwechsel gestatteten die BG Pirates ihrem Gegner nur noch 18 Punkte und gewannen letztendlich deutlich mit 73:57.

Ebenso konnte am 15. Januar das Auswärtsspiel bei der TG Würzburg, wenn auch nur knapp, mit 69:67 gewonnen werden.

Die BG Pirates belegen, in einer von Corona geprägten Saison, derzeit im Tabellenmittelfeld den neunten Platz.

Die 1. Damenmannschaft hingegen überwintert momentan auf Rang 2 in einer stark dezimierten Regionalligarunde.

Ebenso von Spielverlegungen und -ausfällen zerfahren sind die anderen Ligen der BGL-Teams; als äußerst schwierig gestaltet sich auch hier die Durchführung der aktuellen Spielrunde. Doch schlagen sich alle Mannschaften ganz wacker und rangieren wie folgt in den aktuellen Tabellen:

D2 – 3. Platz von fünf Teams

H2 – 5. von 11

H3 - 1. von 9

Bei den Jugend-/Kinderteams ist bislang erst die U18 im Spielmodus und belegt derzeit den 3.Platz von sechs Mannschaften.

Man darf also auf die weitere Saison gespannt sein und kann nur hoffen, dass es allen Widrigkeiten zum Trotz irgendwie funktioniert…

Drucken E-Mail

Corona-Lage, Stand 09.01.22

Liebe Trainer/Spielleiter, aktive Sportler und deren Eltern,

zuerst noch einmal alles Gute für das Jahr 2022! Da sich bislang die Corona-Lage nicht wesentlich geändert hat und Sport ja nicht ausdrücklich untersagt ist, sind wir zu folgendem Entschluss gekommen:
Alle Teams, auch Kids und Jugend können ab sofort wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen.

• Bei den Erwachsenen gilt 2G+
• Bei Kindern und Jugendlichen ist das nicht nötig, wenn sie regelmäßige Schultestungen haben.
• Es gelten nach wie vor die entsprechenden Hygieneregeln, wie auch das Tragen von Masken, außer beim Training oder Spiel.
• Zuschauer/Eltern ebenfalls 2G+ bzw. kann das in den Vereinen/Hallen variieren
• Bitte informiert Euch laufend über die aktuellen Regeln.

Ganz wichtig: Es ist JEDEM freigestellt, am Training/Spiel teilzunehmen oder darauf zu verzichten. Und wenn Trainer Bedenken haben, Training abzuhalten, so muss das akzeptiert und toleriert werden. Auch dann, wenn ein Team dadurch weiterhin nicht trainieren kann. Bedenkt bitte, dass wir alle ehrenamtlich tätig sind und jeder für sich entscheiden darf, wie er sich in diesen besonderen Zeiten verhält. Umso wichtiger ist eine gute und offene Kommunikation innerhalb der Teams zwischen Trainer/Spielleiter, Spieler und Eltern.


Ich appelliere deshalb noch einmal an Eure Eigenverantwortung, Um- und Einsicht! Wenn wir alle fair und vor allem verantwortungsvoll miteinander umgehen, sollte zumindest ein wenig Normalität in unserem Vereins- und Trainingsalltag wieder möglich sein.

Bleibt gesund!

Bernhard Uzelino, 1. Vorsitzender

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!