logo

An alle aktiven Sportler!

Sicher fragt ihr euch, wie es denn nun in dieser Corona-Zeit weitergeht, ob und wann vielleicht wieder mit Trainingsbetrieb zu rechnen ist?
Die Hallen sind noch immer geschlossen! Zwar ist im Freien unter bestimmten Voraussetzungen Training möglich, aber das ist alles noch sehr vage. Insbesondere bei euch Sportlern (Basketball, Cheerleading, Kinderturnen) gibt es immer Körperkontakt. Deshalb verzichten wir nach wie vor auf Trainingseinheiten - zumal z.B. der Schulsportplatz noch gar nicht geöffnet ist.
Aber seid euch sicher, wir verfolgen die ganze Situation aufmerksam und informieren euch, sobald es wieder weitergehen kann. Außerdem sind wir schon mitten in den Mannschaftsplanungen beim Basketball für eine mögliche kommende Saison. Aber auch hier gibt es noch viel Klärungsbedarf ob und wann die neue Saison überhaupt starten kann.

Es gibt also weiterhin kein gemeinsames Training!
Nach den Pfingstferien werden wir neu entscheiden und euch informieren...

Wir wünschen euch und euren Familien eine gute Zeit und trotz Corona schöne Ferien :)

Bernhard Uzelino
1. Vorsitzender

Drucken E-Mail

Die Hallen bleiben nach wie vor geschlossen

Liebe Mitglieder und Eltern unserer Kinder,

die Corona-Beschränkungen werden zwar etwas gelockert, aber diese Lockerungen gelten nicht für Basketball oder Cheerleading, weil dies Mannschaftssportarten sind!
Die Hallen bleiben nach wie vor geschlossen und es ist auch kein gemeinsames Outdoor-Training möglich.
Bitte beachtet weiterhin die Regeln und versucht, euch selbst fit zu halten (Jogging, Radfahren, Gymnastik... Basketball auf öffentlichen Anlagen geht alleine oder mit Geschwistern, aber nicht mit Freunden!).
Wir informieren euch, wenn absehbar ist, wann und wie es mit unserem Sport weitergeht.

Bis dahin bleibt sportlich - aber vor allem gesund!!!

Bernhard Uzelino
1. Vorsitzender

 

Drucken E-Mail

Cheerleadertraining während der Pandemie

Aufgrund der Pandemie findet unser Cheerleadertraining leider nicht statt, weshalb einige Stunden an Sport wegfallen, die zu unserer wöchentlichen Routine gehört haben. Ich würde behaupten, dass jedem Team der Sport einen Ausgleich liefert; man macht zusammen Sport, tauscht sich aus, geht an seine Grenzen und arbeitet gemeinsam an Choreografien. In einem Stunt sind mindestens vier Personen beteiligt, was zurzeit ja leider nicht möglich ist. Trotzdem steht das Raptors-Team im ständigen Kontakt in der WhatsApp-Gruppe.
Wir haben uns verschiedene Challenges überlegt, die jeden im Team einbindet. Zum einen haben wir eine Workout-Challenge gemacht: Jeder hat eine Übung vorgemacht und dann ein anderes Teammitglied nomientiert, so haben wir quasi alle zusammen ein Workout kreiert. Zudem haben wir uns einen Tanz überlegt, indem eine Person sich vier Schritte überlegt hat und auch hier wieder die Nächste nomieniert hat, die den Tanz weiterführt.
So ist ein komplett neuer Tanz entstanden, den wir bei der nächsten Möglichkeit vorführen werden wollen. Auch wurde ein 30. Geburtstag online gefeiert. Wir sind zwar jeder für sich, dennoch verbunden als Team.
Wir wären keine Cheerleader, wenn wir uns dadurch die Laune verderben lasse, also machen wir einfach das Beste draraus und freuen uns auf nächste gemeinsame Training!

Liebe Grüße
Sophie

Drucken E-Mail

Faschingsauftritt der Cheerleader

cl faschi2020 2Auch dieses Jahr konnten die Cheerleader der BGL beim Memmelsdorfer Fasching die Zuschauer begeistern.
Nachdem sich die Trainer für jedes Team ein tolles und abwechslungsreiches Programm überlegt haben, ging die Vorbereitung los.
Monatelanges Training mit Extra-Terminen am Wochenende, viel Schweiß, Rückschläge und die ein oder andere Verletzung hatten sich gelohnt. Jeder hat sein Bestes gegeben und wir konnten einen fehlerfreien Auftritt zeigen.
Alle Pyramiden haben geklappt und die Erleichterung und der Spaß war sehr groß.

Cheerleader während der Corona Zeit

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die Damen 1 verabschieden sich aus der Saison 2019/20

Damen1 201920Die Piratinnen der ersten Damenmannschaft haben die abgebrochene Saison mit einer kleinen Siegesserie am Ende auf dem inzwischen „altbewährten“ fünften Tabellenplatz abgeschlossen. Zwei Siege in der Liga sowie der Erfolg im Bayernpokal-Viertelfinale gegen Marktheidenfeld bildeten den versöhnlichen Abschluss einer Saison mit einigen Höhen und Tiefen. Die internen Planungen für die Spielzeit 2020/21 haben bereits begonnen.

Drucken E-Mail

Infos zum BGL-Camp 2020

Liebe BGL-Kids,
liebe Eltern,
 
im Normalfall beginnen im Frühling so langsam die Planungen für das BGL Camp im Juli.
Doch momentan steht alles still.
Zum derzeitigen Stand können wir leider noch nicht sagen, ob das BGL Camp in diesem Jahr überhaupt stattfinden wird.
Der Zeltplatz in Hollfeld ist jedoch aktuell noch für den 10. - 12. Juli 2020 reserviert.
 
Die Entscheidung wird je nach Stand der Dinge wohl sehr kurzfristig fallen.
D.h. sollte das Camp stattfinden, wird es wahrscheinlich eine sehr knappe Anmeldefrist geben.
 
Darüber wollten wir euch vorab kurz informieren, damit ihr, wenn es soweit ist, nicht zu sehr überrascht seid.
 
Natürlich hoffen wir, dass sich die Lage bis dahin entspannt und wir wieder mit vielen Kids ein super Camp Wochenende durchführen können!
 
Deshalb, bleibt zuhause und vor allem gesund!
 
Eure Nanni

Drucken E-Mail

Die JHV am 25.04.2020 entfällt

Liebe Mitglieder,

auf Grund der aktuellen Corona-Problematik entfällt die für 25.04.20 geplante Jahreshauptversammlung. Einen neuen Termin werden wir euch rechtzeitig mitteilen, sobald absehbar ist, wie sich die ganze Situation entwickelt...

Bernhard Uzelino

Drucken E-Mail

Eine Saison der anderen Art

Kurios

Ich glaube kein anderes Wort beschreibt die abgeschlossene Saison unserer 1. Herrenmannschaft so sehr, wie „kurios“.
Kurios, weil unsere Jungs den besten Tabellenplatz in der noch jungen Historie der BGL in der Regionalliga. Tabellenplatz 3 hinter Goldbach (2.) und Veitshöchheim (1.) lässt sich allemal sehen.

Kurios, weil auf starke Siegesserien postwendend ebenso „starke“ Niederlagenserien folgten – und umgekehrt. Glücklicherweise überwogen die Siege und Siegesserien.

Kurios, weil es die stärkste Offensivsaison der Mannschaft um Coach Sandyk war – im Gegenzug litt aber auch die Defensivstärke. Wenn man die Offensivstärke beibehält und zu alter Defensivstärke zurückfindet, dann freuen wir uns jetzt schon auf die kommende Saison, die aber auch…

Kurios sein wird, da die Saison 2019/20 die vorerst letzte Saison mit 12 Mannschaften war. Zur kommenden Saison wird auf 14 Teams aufgestockt – bedeutet mehr Spiele und neue Gesichter in der Seehofhalle.

Kurios aber vor allem aufgrund des plötzlichen Saisonendes: die Krise rund um COVID19 zwang die Verantwortlichen der RLSO den Spielbetrieb (wie auch in allen anderen Ligen abgesehen von der Bundesliga) vorzeitig einzustellen.
Die Tabellenstände wurden „eingefroren“, der Stand nach dem 19. Spieltag (aus 22) bedeutet das offizielle Saisonende.
Es bleibt abzuwarten, ob die Saison 2020/21 ebenso kurios wird – sofern sie denn (pünktlich) stattfindet (gegenteiliges ist uns aber aktuell nicht bekannt).

Dementsprechend hoffe ich, dass wir pünktlich Mitte September die neue Saison einläuten können.

Bis dahin: bleibt daheim, bleibt gesund, bleibt Pirates.

Sportliche Grüße
Marco

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!